Gründen aus der Arbeitslosigkeit

MAchen Sie sich Selbstständig aus der Arbeitslosigkeit heraus

 

Nach dem § 16 SGB II, bietet ihnen der Gesetzgeber auch die Möglichkeit, unter bestimmten Voraussetzungen aus der Arbeitslosigkeit eine neue Existenz als Selbstständiger aufzubauen.

 

 

Wir bieten Ihnen in Kooperation mit unseren zertifizierten Netzwerkpartnern aus diesen Bereich eine fundierte und kompetente Beratung und Begleitung auf diesem Weg an.

Dieser gewagte Schritt erfolgt Mut, Ausdauer, Energie und Erfolgswille, denn Sie werden viele schlaflose Nächte haben.

Nutzen Sie in erster Linie die Information des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und oder ihres örtlichen Jobcenters.

Dieses sind die ersten Möglichkeiten, um aus einer fixen Idee einen fundierten Plan zu erarbeiten.

Zusätzlich besteht bei der Gründung noch die Möglichkeit als Franchiser in einem spannenden Franchisebetrieb einzusteigen.

Nutzen Sie hier zusätzlich eine objektive Unterstützung durch den „deutschen Franchiseverband“.

Wir sind in der Beraterbörse der KFW registriert.

Für Fragen stehen wir ihnen direkt unter 030 521 39 10 70, zu unseren Bürozeiten zur Verfügung oder nutzen Sie die Möglichkeit unter info@bewerber-lounge.de zu kontaktieren.